01. Oktober 2011
Radfahrer - alles Banditen?

Text? Als wir aus aktuellem Anlass kurz noch mal auf die Website der Polizei Wuppertal surften, stolperten wir unter der Rubrik "Personenfahndungen" über den ersten Eintrag, der hier - samt Bild - der Einfachheit halber zitiert wird.

"61-Jährige von Radfahrer ausgeraubt

Am Donnerstag, 17.03.2011, gegen 08.20 Uhr, wurde eine Frau auf dem Elisabethweg in Solingen durch einen Radfahrer ausgeraubt.

Der Unbekannte entriss der 61-Jährigen den mitgeführten Stoffbeutel und schubste sie in eine Hecke. Durch den Sturz erlitt die geschockte Überfallene eine Schulterverletzung.

Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können.

Der Unbekannte war 20 bis 25 Jahre alt, hatte dunkles Haar und ein markantes Gesicht mit einem Fleck an der rechten Kinnseite. Bekleidet war er mit einer Baseballkappe, einer hellblauen Hose und einer schwarzen Kapuzenjacke.

Von dem Räuber wurde jetzt ein Phantomfoto angefertigt. Hinweise zur Identität des Mannes oder seinem Aufenthaltsort nimmt die Solinger Polizei... ... und so weiter und so fort.

Vielleicht ist er ja schon geschnappt.

Ob auf dem Foto, das da gebastelt wurde, ein Radfahrer zu sehen ist, wagen wir allerdings zu bezweifeln...